| 16.11 Uhr

Beleuchtung für die Pfadfinder

Beleuchtung für die Pfadfinder
Jetzt fand die offizielle Übergabe des Spendenschecks statt (v.l.): Simon und Merle Föhr, Julia Leuschen, Günter Neumann (Voba) und Christoph Grundmann. FOTO: Horst Siemes
Viersen. Für das Pfadfinderhaus der Georgspfadfinder St. Remigius kann nun die so wichtige Notausgangsbeschilderung montiert werden. Von Claudia Ohmer

„Damit ist sichergestellt, dass die Kinder und

Leiter im Brandfall schnell den richtigen Weg nach draußen finden“, sagt Julia Leuschen, Vorsitzende des Georgspfadfinder St. Remigius Viersen. Die Volksbank Viersen hatte sich dazu bereit erklärt, die Kosten für die dauerleuchtende Notausgangsbeschilderung für die Pfadfinder zu übernehmen. „Unterstützung von Jugendarbeit ist Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Da ist es uns natürlich ein Anliegen, dass die

Arbeit der Pfadfinder in einer sicheren Umgebung stattfinden kann“, sagt Günter Neumann, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Viersen.

Den Kontakt zwischen beiden hatte Christoph Grundmann hergestellt (Geschäftsführer der Fleuth KG in Viersen). „Ich selbst war jahrelang aktiver Pfadfinder. Und als ich gehört habe, dass die Pfadfinder Hilfe benötigen, habe ich sofort Kontakt zur Volksbank aufgenommen.“

(StadtSpiegel)