| 16.08 Uhr

Zertifikate für Medienscouts

Zertifikate für Medienscouts
Bildungs-Dezernent Ingo Schabrich (l.) und Kreismedienberater Marc Seegers (r.) mit den erfolgreichen Teilnehmern des Medienscouts-Projektes im Kreis Viersen. FOTO: Kreis Viersen/Rouven Soyka
Kreis Viersen. Schüler und Lehrer aus zehn Schulen im Kreis Viersen haben erfolgreich das NRW-Projekt „Medienscouts“ im Kreis Viersen abgeschlossen. Auch drei Schulen aus dem Westkreis sind dabei. Von Claudia Ohmer

In einer Feierstunde haben Bildungs-Dezernent Ingo Schabrich, Tönisvorsts Bürgermeister Thomas Goßen und Kreismedienberater Marc Seegers die Zertifikate überreicht. „Ihr habt euch intensiv mit Nutzung und Gefahren von Internet und Social Media auseinandergesetzt und seid Vorbilder für eure Mitschüler“, sagte Schabrich.

Beim NRW-Projekt „Medienscouts“ handelt es sich um ein Angebot der Landesanstalt für Medien (LfM). Jeweils vier Schüler und zwei Lehrer der Schulen haben seit Anfang des Schuljahres die insgesamt sechs Workshops besucht und sich unter anderem in den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“ und „Computerspiele“ weitergebildet. Auch Bereiche wie Kommunikationstraining und Beratungskompetenz wurden in den Workshops aufgegriffen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Workshop-Reihe beginnen die ausgebildeten Medienscouts an ihren Schulen mit der Umsetzung eigener Projekte und dienen den Mitschülern als Ansprechpartner bei Fragen und Problemen. „Wichtig ist, die Kenntnisse und Erfahrungen an der Schule weiterzugeben, um ein Bewusstsein für den richtigen Umgang mit sozialen Medien zu schaffen“, sagt Sigrid Meyer-Süsterhenn vom Kreismedienzentrum. Diese zehn Schulen haben erfolgreich am NRW-Projekt „Medienscouts“ teilgenommen:

Realschule Niederkrüchten, Gesamtschule Brüggen, St.Wolfhelm-Gymnasium Schwalmtal, Johannes-Kepler-Schule Süchteln, Anne-Frank-Gesamtschule Viersen, Werner-Jaeger-Gymnasium Nettetal, Clara-Schumann-Gymnasium Dülken, Schule an der Dorenburg Grefrath, Sekundarschule Tönisvorst sowie Michael-Ende-Gymnasium Tönisvorst.

(StadtSpiegel)