| 15.27 Uhr

Warnung vor neuen Maschen

Niederkrüchten. Immer neue Maschen lassen sich unbekannte Tatverdächtige einfallen, um in die Wohnungen ihrer Opfer zu gelangen. Im Bereich der Hermannstraße klingelte am Sonntag, 19. Juli, im Laufe des Nachmittags ein Unbekannter an der Tür eines Hauses und erklärte, er selbst sei am Samstag vor anderen Personen durch den Garten des vor ihm stehenden Hausbesitzers geflohen. Er wolle nun wissen, ob er hierbei etwas beschädigt habe. Der Hausbewohner ließ den Unbekannten richtigerweise nicht herein, sondern verständigte die Polizei. Leider konnten die Beamten den Unbekannten, der ein neuwertiges schwarzes Mountainbike mit sich führte, nicht mehr antreffen. Der Tatverdächtige hatte bereits vorher an mehreren anderen Haustüren geklingelt, um Einlass zu erlangen. Die Polizei rät: Lassen Sie keine Unbekannten wegen fadenscheiniger Begründungen in Ihr Haus. Von Claudia Ohmer
(StadtSpiegel)