| 16.38 Uhr

Tag 1 für den Neuen

Tag 1 für den Neuen
Kalle Wassong wird heute als neuer Niederkrüchtener Bürgermeister sein Büro im Rathaus beziehen. FOTO: Archiv/Andreas Baum
Niederkrüchten. Gestern bei der Sitzung des Rates ist Karl-Heinz (Kalle) Wassong als neuer Niederkrüchtener Bürgermeister vereidigt und ins Amt eingeführt worden. Heute zieht der neue Verwaltungschef in sein neues Büro und stellt sich seinen 180 Mitarbeitern vor. Von Claudia Ohmer

Bereits um 6.28 Uhr klingelte heute morgen in der Früh der Wecker für Kalle Wassong. Mit einem ausgiebigen Frühstück startete Niederkrüchtens neues Gemeindeoberhaupt in den Tag, wie üblich mit Brötchen, Käse, Marmelade, Ei, Grapefruitsaft und Kaffee. Der 53-Jährige, der am gestrigen Dienstag bei der Ratssitzung als neu gewählter Bürgermeister vereidigt wurde, freut sich sehr auf den heutigen Tag und die neuen Herausforderungen. Gegen 7.30 Uhr ging es heute morgen ins Rathaus, mit dabei auch eine kleine Figur, die im neuen Büro seinen Platz finden wird. „Ein sehr entspanntes Krokodil, das ich vor Jahren von meiner Frau bekommen habe und für ’cool bleiben, Baby’ steht“, erklärt Kalle Wassong lächelnd. Die Schlüssel für sein Büro im Rathaus, in dem bald auch eine große Visualisierung von Illustrator Christoph Illigens die Wand schmücken wird, bekommt Wassong vermutlich vom Beigeordneten Klaus Blech. „Und um 12 Uhr habe ich alle Mitarbeiter, außer die Erzieherinnen in den Kitas, eingeladen, um mich kurz vorzustellen und schon Gespräche in lockerer Atmosphäre zu führen“, weiß Wassong. Bei den vier Kitas werde er sich zeitnah vor Ort vorstellen.

Verabreden will sich der neue Verwaltungschef auch mit den Beigeordneten und Führungskräften: „Um aktuelle Fragestellungen auszutauschen.“ Schon jetzt ist der Terminkalender gut gefüllt, für heute Abend steht auch etwas auf dem Plan: „Da ist Champions-League, die Borussia in Turin“. Denn Erholung nach dem ersten Tag im Amt muss ja schließlich

auch sein.

(StadtSpiegel)