| 12.03 Uhr

Gefährliche Spritztour

Niederkrüchten. Offensichtlich ohne Wissen des Fahrzeughalters machte ein 17-jähriger Brüggener am Donnerstagabend gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund eine kleine Spritztour mit Papas Auto. Von der Redaktion

Gegen 23 Uhr kam er dann auf der Dilborner Straße ins Schleudern. Als der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt, nach links auf die K 35 abbiegen wollte, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung hinunter. Da es ihm nicht gelang, das Fahrzeug wieder „flott“ zu machen, bat er einen vorbeifahrenden Autofahrer darum, die Polizei zu verständigen. Die Einsatzkräfte empfing der Brüggener mit den Worten: „Ich war zu schnell und habe keinen Führerschein.“ Ein Abschleppdienst zog das leicht beschädigte Unfallauto aus der Böschung.

Die Einsatzkräfte informierten die Erziehungsberechtigten und erstatteten Anzeige gegen den 17-jährigen.

(StadtSpiegel)