| 15.53 Uhr

Der Wald bedeutete für ihn Erholung

Der Wald bedeutete für ihn Erholung
Franz Jansen FOTO: H. Ahlen
Niederkrüchten (hei). Franz Jansen, der langjährige Fraktionsvorsitzende der Niederkrüchtener CDU, starb am Sonntag im Alter von 80 Jahren. Für seinen Einsatz im kommunalpolitischen Bereich bekam er 2010 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Insgesamt 27 Jahre war er im Niederkrüchtener Rat vertreten. Über 60 Jahre hielt er der St. Antonius-Bruderschaft Niederkrüchten die Treue. Im Jahr 1979 gründete er gemeinsam mit dem damaligen Niederkrüchtener Gemeindedirektor Matthias Siegers die Forstbetriebsgemeinschaft Niederkrüchten. Deren Vorsitzender war er bis zum April 2015. Es gelang ihm, mit Umsicht das Bild des Waldes zu verändern. Aus einer Fichten- und Kiefern-Monokultur wurde ein gesunder Mischwald. Die mit rund 50 Waldbesitzern gegründete Gemeinschaft hat heute über 300 Mitglieder. Der Wald bedeutete für Jansen Erholung. Von Heike Ahlen

Das Seelenamt ist am Donnerstag, 10 Uhr, in der Niederkrüchtener Pfarrkirche St. Bartholomäus. Anschließend findet die Beisetzung statt.

(StadtSpiegel)