| 16.15 Uhr

Alle haben mit angepackt

Alle haben mit angepackt
Da packen alle mit an: Die Bänke für die Sitzecke an der Flüchtlingsunterkunft an der Stadionstraße sind gemeinsam schnell aufgestellt. Am Samstag, 9. Juli, wird ein großes Sommerfest auf dem nahe gelegenen Sportplatz gefeiert. FOTO: Heike Ahlen
Niederkrüchten. Die Flüchtlingshilfe hat an der Unterkunft an der Stadionstraße einen Gemeinschaftsraum im Freien geschaffen. Gemeinschaftlich hat man angepackt und was geschaffen. Von Heike Ahlen

Etwa 40 Flüchtlinge leben in der Unterkunft an der Stadionstraße. Gemeinschaftsräume oder -küchen wie in manchen anderen Unterkünften gibt es nicht. Dafür haben die Menschen hier jetzt einen Sitzplatz im Freien – mit W-Lan. Der Freifunk reicht nicht bis in die einzelnen Zimmer, aber hier haben alle Empfang.

Die Flüchtlingshilfe hat die massiven Holzbänke aus Spendengeldern, die unter anderem von den Rotariern kamen, angeschafft. 16 bis 20 Menschen können hier in geselliger Runde Platz finden. Und niemand schafft es allein oder auch zu zweit, die schweren Bänke einfach wegzuschaffen. „Eigentlich wäre ja jetzt noch eine Überdachung schön“, überlegt Monica Ebbers von der Flüchtlingshilfe, als alle das erste Mal zum Probesitzen Platz genommen haben. Ihre Mitstreiter stimmen sofort zu.

Am Samstag, 9. Juli, findet von 17 bis 21 Uhr das große Sommerfest für Flüchtlinge und Helfer auf dem nahe gelegenen Sportplatz statt. Hier sollen interessierte Niederkrüchtener auch die Möglichkeit bekommen, zur Unterkunft hinüber zu gehen und die neue Sitzecke in Augenschein zu nehmen. Kurz entschlossen nehmen sich die Helfer vor, dann um weitere Spenden zu bitten – damit die Überdachung kein Traum bleiben muss, sondern tatsächlich gebaut werden kann.

(StadtSpiegel)