| 15.32 Uhr

„PlanB“ fürs Königshaus

„PlanB“ fürs Königshaus
Das Königs-Dreigestirn (v.l.): Ellen und Christof Lohr, Sandra und Sebastian Klerks und Simone und Peter Heldens. FOTO: Bernd Nienhaus
Niederkrüchten. Die St. Brigitta Schützenbruderschaft Blonderath-Ryth-Silverbeek-Varbrook feiert vom 19. bis 23. Juni mit König Sebastian Klerks und seinen Ministern Peter Heldens und Christof Lohr an der Spitze ihre Kirmes. Von Claudia Ohmer

Zum Auftakt gibt es am Freitagabend ab 20 Uhr zum ersten Mal Live-Musik. PlanB rockt das Ryther Festzelt. Der Festgottesdienst am Sonntag (9 Uhr) wird gefolgt vom Großen Zapfenstreich auf dem Friedhof. Mit dem Frühschoppen (ab 11.30 Uhr), zu dem erstmals Thommes Rot Weiß aufspielt, geht der Sonntag weiter seinem Höhepunkt, der Parade zu Ehren des Königs (ab 17.30 Uhr), entgegen. König Sebastian Klerks sowie seine Minister Peter Heldens und Christof Lohr sind erfahrene Offiziere der Ryther Bruderschaft. Die Aufgaben als Königshaus zu diesem Schützenfest sind für alle drei aber neu. Das untrennbare Dreigestirn hat mit seinen drei Ehefrauen Sandra Klerks, Simone Heldens und Ellen Lohr die Herausforderungen mit Neugierde, Elan und Engagement gemeistert, dass für das Schützenfest alle Zeichen auf großartige Stimmung stehen.

Der Montag steht im Zeichen der Bälle. Morgens treffen sich die Schützen zum rustikalen Klompenball (ab 11 Uhr) und abends ab 19.30 Uhr) folgt dann der Königsgalaball. Am Dienstag wird der zukünftige König beim Vogelschuss (ab 17 Uhr) ermittelt. Zum Abschluss folgt dann beim Familienball noch die Wahl der Schwalmkönigin.

(StadtSpiegel)