| 09.51 Uhr

46-Jährige schwer verletzt

46-Jährige schwer verletzt
Die Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr schwer verletzt befreit werden. FOTO: Heike Ahlen
Niederkrüchten (hei). Aus noch ungeklärter Ursache ist eine 46-jährige Niederkrüchtenerin mit ihrem Cabrio am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der K9 zwischen Niederkrüchten und Boscherhausen auf gerader Strecke nach rechts von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug prallte mit der Beifahrerseite vor einen Baum, drehte sich um 180 Grad und schlug mit der Fahrerseite in den nächsten Straßenbaum. Von Heike Ahlen

Die Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr schwer verletzt befreit werden. Im Einsatz waren insgesamt 32 Wehrleute aus allen drei Löschzügen der Niederkrüchtener Feuerwehr.

Die Rettungsaktion war sehr aufwändig – aber erfolgreich. Die Tatsache, dass es sich bei ihrem Auto um ein Cabrio handelt und deshalb die Karosserie verstärkt war, hatte zwei Folgen: Zum einen hat das möglicherweise dafür gesorgt, dass das Auto an dem Baum nicht noch mehr zusammengedrückt wurde. Zum anderen war die Frau durch den Aufprall im Fußraum des Wagens massiv eingeklemmt. Und das Schneiden der verstärkten Karosserie auf engstem Raum stellte eine Herausforderung dar. Die Frau wurde unter enger Betreuung durch den Rettungsdienst patientenschonend befreit. Insgesamt dauerte diese Befreiungsaktion etwa anderthalb Stunden. Sie wurde anschließend zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb die K9 zwischen Niederkrüchten und Boscherhausen für mehr als zwei Stunden gesperrt.

(StadtSpiegel)