| 16.20 Uhr

Wassergarten geöffnet

Wassergarten geöffnet
Der Rundgang im geo-hydrologischen Wassergarten lohnt sich allemal. FOTO: SWN/ Frank Hohnen
Nettetal. Der geo-hydrologischer Wassergarten der Stadtwerke Nettetal ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder geöffnet. Besucher können im diesem Kleinod die niederrheinische Natur erleben und verstehen lernen. Zum heutigen Sommeranfang, Mittwoch, 21. Juni, öffnet der geo-hydrologische Wassergarten im Kaldenkirchener Grenzwald wieder seine Pforten. Im Wassergarten erfahren Besucher auf einer Fläche von einem Hektar die landschaftliche Entstehung des linken Niederrheins. Von der Redaktion

Rund 50 000 Euro haben die Stadtwerke in die umfangreiche Sanierung des beliebten Ausflugsziels gesteckt.

Neben üblichen Pflegearbeiten wie Rückschnitt der Bäume und Sträucher mussten zahlreiche Schäden beseitigt werden. Etliche Male wurden schwere Findlinge ins Bachbett gerollt oder Steine in den Teich geworfen. Dadurch wurden der Bachlauf und die Teichfolien zerstört sowie die Pumpe beschädigt. Zudem ignorieren Hundehalter immer wieder die Anleinpflicht und lassen ihre Hunde frei laufen und im Teich schwimmen.

Geo-hydrologischer Wassergarten, Buschstraße 98, Kaldenkirchen, Öffnungszeiten: bis 31. Oktober, Montag bis Sonntag, 9 bis 19 Uhr, Eintritt frei

(StadtSpiegel)