| 17.10 Uhr

Umweltdetektive: Julian, Mehmet und Jolene

Umweltdetektive: Julian, Mehmet und Jolene
In der Klasse 3c der Gemeinschaftsgrundschule Lobberich beherrscht jeder das Abfall-ABC. FOTO: EGN
Lobberich. „Ist doch klar, dass die alte Zeitung in die blaue Tonne gehört“, erklärt der neunjährige Julian aus der Klasse 3c der Gemeinschaftsgrundschule Nettetal-Lobberich. Von der Redaktion

Er hat gemeinsam mit seinen 22 Klassenkameraden am Umweltunterricht der Entsorgungsgesellschaft Niederrhein (EGN) teilgenommen und ist nun ein echter Umweltdetektiv. Im Klassenraum gibt es kleine gelbe, graue und blaue Mülleimer, so dass jeder den Abfall direkt richtig trennen kann. Sabine Köster von der Deutschen Umwelt-Aktion, die den Unterricht im Auftrag der EGN durchführt, ist vom Verhalten der Schüler im Kreis Viersen positiv überrascht. „In fast allen Grundschulen des Kreises wird der Abfall sorgfältig getrennt und die Kinder wissen erstaunlich gut, wie Altpapier, Kunststoffe oder Bioabfälle recycelt werden.“ Über 1 000 Schüler lernten kreisweit das Abfall-ABC und den Kreislauf des Papiers kennen. Eine Neuauflage der EGN Umweltdetektive wird es im Herbst 2017 geben.

(StadtSpiegel)