| 15.50 Uhr

SommerLeseClub startet mit den Sommerferien

Nettetal. Eine der erfolgreichsten Aktionen der Stadtbücherei wird auch 2016 wieder das Programm der Bibliothek bereichern. Der SommerLeseClub (SLC) öffnet wieder seine Tore. Alle Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse haben in den Sommerferien wieder die Gelegenheit, Mitglied in einem der weltweit exklusivsten Buchclubs zu werden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Man sollte aber in den Sommerferien mindestens drei Bücher aus dem reichhaltigen Angebot der Stadtbücherei lesen. Denn nur wer in den sechs Ferienwochen mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt bei einer großen Abschlussparty ein Zertifikat, dieses bestätigt die erfolgreiche Teilnahme am SommerLeseClub. Von der Redaktion

Um zu überprüfen, ob die Bücher auch gelesen wurden, muss man bei der Rückgabe kurz den Inhalt erzählen. Übrigens: Die Deutschlehrer der weiterführenden Schulen unterstützen diese Aktion.

Der SommerLeseClub startet offiziell am 11. Juli, dem ersten Ferientag. Damit der SommerLeseClub ein voller Erfolg wird, hat Birgitt Mager, Leiterin der Kinder- und Jugendbuchabteilung, in den letzten beiden Juniwochen eine Werbetour durch alle fünften Klassen der weiterführenden Schulen absolviert. Denn schon seit über zehn Jahren ist der SommerLeseClub der Bücherei die Alternative gegen Langeweile in den großen Ferien.

Folgende Nettetaler Schulen nehmen an der Aktion teil: Realschule Kaldenkirchen, Hauptschule Kaldenkirchen, Gesamtschule Breyell, Werner-Jaeger-Gymnasium Lobberich. Außerdem können sich Nettetaler Schüler der 5. Klasse, die weiterführende Schulen außerhalb Nettetals besuchen, am SLC beteiligen. Sie können sich ab sofort in der Stadtbücherei oder auch im Internet unter www.sommerleseclub.de anmelden.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige