| 13.11 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Rettungswagen mit Bierflasche beworfen

Breyell. Am Montag, 26. November, gegen 17.30 Uhr, befand sich ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf einer Einsatzfahrt zu einem Notfall. Als der Rettungswagen, der auf der Lobbericher Straße in Breyell unterwegs war, die Kiependraeger-Apotheke passierte, traf ein Gegenstand das Fahrzeug in voller Fahrt. Von der Redaktion

Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um eine volle Bierflasche. Unbekannte hatten offenbar den Rettungswagen bei seiner Fahrt zum Einsatz damit beworfen. Glücklicherweise wurde keiner der Einsatzkräfte verletzt, da die Flasche die Motorhaube traf und zerschellte. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte die Flasche die Frontscheibe getroffen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und bittet um Hinweise auf Tatverdächtige über die Rufnummer 02162/377-0.