| 11.21 Uhr

Radfahrer und Wanderer respektieren einander

Kreis Viersen. Die Premium-Wanderwege im Naturpark Schwalm-Nette werden nicht nur bei Wanderern immer bekannter und beliebter. Auch Radfahrer bauen die Wege inzwischen häufig in ihre Tourplanung ein. Die starke Nutzung der Wege führt gelegentlich zu kritischen Situationen zwischen Wanderern und Radfahrern. Naturpark-Geschäftsführer Michael Puschmann bittet die Radfahrer deshalb um besondere Vorsicht: „Viele Mountainbiker sind sehr sportlich unterwegs. Bitte nehmen Sie besondere Rücksicht auf die Wanderer und benutzen Sie beim Überholen auch mal die Bremse.“ Gleichzeitig appelliert er an die Wanderer, die Mountainbiker nicht zum Feindbild zu machen. „Wer Radfahrern bewusst die Durchfahrt blockiert, um seinen Weg zu ’verteidigen’, handelt genauso unfair.“ Der Naturpark kann nur appellieren, gegenseitig Rücksicht zu nehmen. Immer wieder werden Sperrungen und Barrieren gefordert. Sie sind aber aufgrund der Besitzverhältnisse nicht möglich. Das Gebiet des Naturparks ist auch zu klein, um zusätzliche, gesonderte Wege für Mountainbiker anzulegen. Von der Redaktion
(Report Anzeigenblatt)