| 09.42 Uhr

Püree, Spinat und Ei

Nettetal. Ein spannendes Projekt, das die Neugier der Kids weckt, erlebten jetzt die Vorschulkinder der Kindertagesstätte der Bongartzstiftung in Lobberich. Im Rahmen eines zweimonatigen Kochprojektes wurden sie in die "Kochkunst" eingeführt und übten sich im Umgang mit verschiedenen Küchengeräten.


Über praktische Erfahrungen lernten die Kleinen, was in unserer Nahrung steckt. Mit großem Eifer bereiteten die kleinen Köche einmal wöchentlich zum Beispiel eine Gemüsesuppe zu, deren Zutaten sie selbst im Bauernlädchen Schreurs besorgt haben. "Eine tolle Geste der Inhaberin Magdalene Schreurs, dass sie das Gemüse kostenlos zu Verfügung stellte", freut sich die Leiterin Hannelore Büttner.
Zum Abschluss des Projektes konnten die Kinder ein Gericht auswählen, das natürlich von ihnen selbst zubereitet wurde. Ganz toll war es, dass sich die Kinder ein klassisches und zugleich gesundes Essen ausgesucht haben: Kartoffelpüree, Spinat und Spiegelei. Was Süßes, in Form von Schokoladenpudding, durfte zum Nachtisch aber nicht fehlen. "Kochen ist kinderleicht" stellten die jungen Kochprofis fest.