| 11.12 Uhr

Neuer Elektrotransporter für den Bauhof

Neuer Elektrotransporter für den Bauhof
Wer hat’s erfunden? Die Post hat mit den Streetscootern gute Erfahrungen gemacht. FOTO: Grüne
Nettetal. Die Nettetaler Grünen-Fraktion hatte für den Betriebsausschuss NetteBetrieb einen Antrag eingebracht, bei den zukünftigen Ausschreibungen für eigengenutzte Transporter Emissionsfreiheit aufzunehmen und entsprechende Förderbedingungen zu prüfen. „Wir wollen“, erläuterte Fraktionsvorsitzender Guido Gahlings, „dass das vor drei Jahren beschlossene Klimaschutzkonzept mit konkreten Maßnahmen umgesetzt wird. Dazu gehört auf jeden Fall auch emissionsfreie Mobilität.“ Von der Redaktion

Einstimmig folgte der Ausschuss dem Beschlussvorschlag, unter Einbeziehung der Förderprogramme für den Bauhof einen Streetscooter anzuschaffen. Dieses Elektrofahrzeug wurde über die Post entwickelt und wird mit gutem Erfolg bereits hundertfach einsetzt. Die Grünen begrüßen es sehr, dass die Stadt nun nicht nur selbst einen Beitrag zur CO

-Reduktion leistet, sondern auch Vorbild für Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende im Hinblick auf emissionsfreie Mobilität wird. Christian Küsters, Sprecher der Grünen in Nettetal, führt weiter aus: „Der Strom zur Aufladung des Fahrzeugs kommt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien über die Stadtwerke Nettetal. Nach Fertigstellung des Bauhofes wird zumindest ein Teil des benötigten Stroms dann auf den eigenen Dächern über Photovoltaik produziert.“

(StadtSpiegel)