| 14.41 Uhr

Mordserie in Nettetal

Mordserie in Nettetal
Monika Pispers, Kriminalbuchautorin aus Schaag, lässt Kommissarin Sam Körner in Nettetal ermitteln. FOTO: Uli Rentzsch
Nettetal. Nettetal hat eine neue Kriminalkommissarin. Sie ist 28 Jahre jung, schaut durch tiefblaue Augen und lässt ihre langen, blonden Haare in Locken über die Schultern fallen. Ihr Name: Sam. Samantha Körner. Erschaffen wurde sie von Monika Pispers, Kriminalbuchautorin aus Schaag, Nettetal. Von Ulrich Rentzsch

Sam Körner hat, kaum in Nettetal angekommen, gleich den ersten Fall zu lösen: Männliche Leiche, unvorstellbar viel Blut, der Kopf fehlt. Stattdessen, ordentlich nebeneinander gestellt: Schuhe, hochhackig, rote High Heels, Pumps.

Darf man Ihre Krimis erst nach 20 Uhr lesen, Frau Pispers? Die ehemalige Notarfachangestellte lächelt: „Nun ja, ein ausgesprochenes Kinderbuch ist es nicht.“ Sie entwickelte einen spannenden Krimi, garnierte die Story mit einem Schuss Erotik. Die entscheidende Würze allerdings liefert das Lokalkolorit. Das Polizeipräsidium liegt in Lobberich, Sam Körner wohnt auf 55 Quadratmetern in Schaag, zweistöckiges Haus, vier Mietparteien, auch in Leuth wird ermittelt.

„Tödliche High Heels“ und „Stille Umarmung“ sind die ersten von fünf geplanten Fällen der Sam Körner. „Zurzeit arbeite ich gerade am dritten Fall“, verrät Monika Pispers. Sie habe schon immer gerne geschrieben, sagt sie, ihr Vater habe sie angespornt, diesen Weg nicht zu verlassen. Nach dem Ende ihrer Berufslaufbahn intensivierte sie das Schreiben, machte es zu ihrem Hobby. „Wenn ich beginne zu schreiben, weiß ich selbst noch nicht, wer der Täter ist“, erklärt Monika Pispers ihren Ansatz. Aber ihre Hauptfigur hat sie ganz konkret entwickelt. Sam Körner ist (noch?) ledig, hat selbstverständlich ein Privatleben, macht auch Fehler, ist ehrgeizig, steht mit beiden Beinen im Leben.

Ihre ersten beiden Krimis sind bei Amazon im Download erhältlich „Zurzeit ist man auf einen Kindle angewiesen“, räumt Monika Pispers ein, aber vielleicht finde sich ja noch einen Verlag, der die Krimis auch gedruckt auflegt.

Wie Sam Körner ihre Fälle löst, wird natürlich nicht verraten. Aber sie wird ihren Weg machen. Beruflich und privat. Dafür sorgt Monika Pispers.

(Report Anzeigenblatt)