| 16.01 Uhr

Frecher Diebstahl an der Schule am See

Frecher Diebstahl an der Schule am See
Lobberich. Da gehen die Daumen eindeutig nach unten, denn bei einem Diebstahl dieser Art kann der Täter auf keinerlei Verständnis hoffen. Ende März pflanzten die Drittklässler der Schule am See in Lobberich Hortensien und gestalteten den Weg und Eingangsbereich zu ihrer Schule mit Blumen. Sie sind sehr stolz und gießen täglich ihre Blumen und Sträucher. Nun wurde eine Hortensie ausgerissen und gestohlen. Die Schüler sind wütend über diesen frechen Diebstahl und stellten ein Schild als Zeichen im Beet auf. Von Ulrich Rentzsch

Foto: Privat

(StadtSpiegel)