| 11.12 Uhr

Feuerwehrmuseum öffnet Tore

Feuerwehrmuseum öffnet Tore
Das Feuerwehrmuseum in Nettetal ist an jedem Sonntag zu besichtigen – und das bei freiem Eintritt. FOTO: Feuerwehr Nettetal
Breyell. Nach fünfmonatiger Winterpause und einem Frühjahrsputz hat das Feuerwehrmuseum der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal am vergangenen Wochenende wieder geöffnet. Von Claudia Ohmer

An jedem Sonntag bis zum letzten Oktoberwochenende können technische und historische Relikte vergangener Tage bestaunt werden. Der Besucherzuspruch findet von Jahr zu Jahr mehr Beachtung. Alleine in der vergangenen Saison gab es insgesamt 18 Gruppenführungen außerhalb der regulären Öffnungszeit.

Auch im 14. Jahr garantiert Museumsvorsitzender Reinhold Heußen, dass ein Besuch nie langweilig wird. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Von der Vielfältigkeit der zusammengetragenen Ausstellungsstücke kann sich jetzt wieder jeder, bei freiem Eintritt, selbst ein Bild verschaffen.

Kostenlose Gruppenführungen für Schulklassen, Kindergärten, Vereine, Betriebe und Nachbarschaften können ganzjährig auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten (unter vorheriger telefonischer Absprache (02157/ 3026680) abgestimmt werden.

Das Museum befindet sich im Hofbereich des Feuerwehrgerätehauses in Nettetal-Breyell und ist von der Straße Am Kastell (Einfahrt neben dem Friedhof) oder von der Dohrstraße (öffentlichen Parkplatz) aus zu erreichen.

(StadtSpiegel)