| 15.40 Uhr

Die Fragen hängen im Fenster

Nettetal. Pünktlich zum 1. Dezember öffnet sich in der Stadtbücherei Nettetal wieder das erste Türchen des seit 14 Jahren bei den Lesern sehr beliebten literarischen Rätsel-Adventskalenders. Von der Redaktion

Im Internet oder direkt in der Stadtbücherei kann man dann jeden Tag ein kleines literarisches Rätsel lösen und mit etwas Glück auch ein Buch gewinnen. Die Mitarbeiter der Stadtbücherei haben auch diesmal wieder 24 Zitate aus Büchern herausgesucht und die Fenster im Altbau der Bibliothek an der Lobbericher Straße 1 in Nettetal-Breyell in einen großen Kalender verwandelt. Hinter jedem Fenster verbirgt sich ein literarisches Zitat und die Frage, aus welchem Buch es stammt.

Am Samstag, 1. Dezember, geht’s los, dann öffnet sich das erste Türchen. Jeden Morgen um 8 Uhr wird dann ein neues Rätsel sichtbar. Bis 16.30 Uhr hat man Zeit, seine Lösung in der Bücherei abzugeben. Um 17 Uhr erscheint im Kalender die richtige Antwort. Danach wird aus allen richtigen Lösungen der Tagessieger gezogen. Gewinnen kann man – wie in den Jahren zuvor einen Buchklassiker. Nach Weihnachten wird aus allen Teilnehmern zudem auch wieder ein Hauptpreis verlost. Diesmal ein prächtiger Band über das Reisen.

Seit vielen Jahren hat sich die Teilnahme am literarischen Adventskalender verstärkt ins Internet verlagert. Unter www.nettetal.de nutzen Jahr für Jahr immer mehr Rätselfreunde die bequeme Möglichkeit, von zu Hause aus das Rätsel des Tages abzufragen und die Lösung per E-Mail bis 17 Uhr an die Bibliothek zu schicken. Auch dann ist man bei der Ziehung des Tagessiegers dabei.

Mittlerweile gibt es schon Rätselfreunde aus ganz Deutschlang und auch aus der Schweiz, die nur darauf warten, das erste Türchen des Nettetaler Adventskalenders anzuklicken. Wem die richtige Lösung nicht auf Anhieb einfällt, kann aber mit etwas detektivischem Gespür im Internet das Rätsel lösen.

Am Samstag, 1. Dezember, öffnet sich nicht nur das erste Adventskalendertürchen, sondern auch die Tür der Bücherei. Wie an jedem ersten Samstag im Monat hat die Bibliothek von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

(Report Anzeigenblatt)