| 10.32 Uhr

Der nächste Bauabschnitt

Der nächste Bauabschnitt
Guter Überblick: Vom Siloturm auf dem Baubetriebshof lässt sich die Baustelle gut überschauen. FOTO: Dreika
Nettetal. Deutliche Fortschritte machen die Bauarbeiten am Baubetriebshof der Stadt Nettetal auf der Breyeller Straße in Lobberich. Von der Redaktion

Nachdem in den vergangenen Wochen und Monaten bereits eine neue Fahrzeughalle, Siloanlage und ein Waschplatz für die städtischen Fahrzeuge gebaut sowie die alte Fahrzeug- und Lagerhalle abgerissen wurden, finden aktuell die Bauarbeiten des neuen Verwaltungs- und Sozialgebäudes statt. Ab Juni des kommenden Jahres sollen die gut 70 Mitarbeiter des Baubetriebshofes die neuen Gebäude – geplant durch das Krefelder Büro Dreika – beziehen können.

Um überhaupt mit den momentan stattfindenden Bauarbeiten beginnen zu können, wurden zuvor 41 Pfahlbohrungen durchgeführt. Da der Untergrund in der Nähe des Windmühlenbruchs nicht standfest genug sein könnte, wird das Fundament des zukünftigen Hauptgebäudes auf diese Weise errichtet.

Im Vorfeld der Bauarbeiten fanden umfangreiche Prüfungen des aus der Vergangenheit verunreinigten Bodens statt – eine Wohnbebauung wäre hier nur mit hohem Sanierungsaufwand möglich gewesen. Die Fläche wurde nun versiegelt, das abgetragene Erdreich auf Giftstoffe untersucht, ehe es weiter verwendet oder aber einer anderen Verwendung zugeführt werden kann.

Im Erdgeschoss des neuen Gebäudes werden die Sozialräume, also Umkleiden, Toiletten und Duschen eingerichtet, im Obergeschoss Büros und Besprechungsräume angesiedelt. Ein Aufzug sowie breite Flure machen das Gebäude barrierearm.

Um zukunftsfähig zu bleiben, ist die Möglichkeit einer Erweiterung des Hauptgebäudes ebenfalls gegeben. Dann würde ein neuer Trakt, rechts vom im Bau befindlichen Gebäude, ohne Probleme realisierbar sein. Zunächst werden hier Parkplätze für den Publikumsverkehr oder auch für Wanderfreunde geschaffen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen sind auf 5,05 Millionen Euro angesetzt.

(Report Anzeigenblatt)