| 11.52 Uhr

Cannabis-Plantage ausgehoben

Cannabis-Plantage ausgehoben
Bei einer Razzia fand die Polizei am Mittwoch etwa 1  500 Cannabis-Pflanzen auf einem Grundstück in Kaldenkirchen. FOTO: Heike Ahlen
Kaldenkirchen (hei). Überraschung für die Polizei am Mittwochmorgen. Im Zuge anderer Ermittlungen, zu denen die Polizei keine Angaben macht, wurde ein Haus an der Buschstraße in Kaldenkirchen durchsucht. Dabei fanden die Ermittler eine professionelle Drogen-Plantage mit gut 1 500 Pflanzen. Von Heike Ahlen

Wie die Polizei mitteilt, hätten aus der Ernte etwa 75 Kilogramm Marihuana hervorgehen können.

Je nach THC-Gehalt der Cannabis-Pflanzen hätte sich nach der Ernte „auf der Straße“ daraus ein Verkaufswert von bis zu 750 000 Euro ergeben können.

Nur wenige Menschen beobachteten den großen Auflauf der Polizei am Mittwochmorgen auf dem Anwesen direkt neben der Forstbetriebsgemeinschaft.

Neben etlichen Polizeibullis war auch die Feuerwehr da um auszuleuchten. Der Abtransport der Pflanzen dauerte bis in den Nachmittag hinein. Da eine Cannabispflanze für ihr Wachstum einige Zeit benötigt, möchte die Kripo nun wissen, was sich in den letzten Monaten rund um das leicht ungepflegt wirkende Anwesen an der Buschstraße so zugetragen hat.

Wer kann Angaben zu dort verkehrenden Fahrzeugen oder Personen machen? Wer hat in den letzten Wochen dort Verladetätigkeiten oder Transporte beobachtet? Hinweise bitte an 02162/ 3770.

(Report Anzeigenblatt)