| 12.11 Uhr

Anni Jillich geht in verdienten Ruhestand

Anni Jillich geht in verdienten Ruhestand
Breyell (red). In den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet wurde jetzt die Küsterin der evangeklischen Kirchengemeinde Breyell, Anni Jillich (im Bild Dritte von links). 27 Jahre stand sie im Dienst der evangelischen Kirche. Ihre Schwester, die damals im Kindergarten Lötsch arbeitete, machte sie auf die freie Stelle als Küsterin aufmerksam. Rückblickend sagte sie: ,,Die Kirche und das Gemeindehaus waren mein zweites Zuhause, die vielen verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen haben meine Arbeit bereichert.“ Jetzt freut sich Anni Jillich auf ihren Ruhestand: Kein Zeitdruck, keine Verpflichtungen mehr, endlich einmal tun, was man immer schon mal wollte. Von Ulrich Rentzsch

Foto: Privat

(StadtSpiegel)