| 09.07 Uhr

„Feuer frei“ für Speckpäckchen

„Feuer frei“ für Speckpäckchen
Im vergangenen Jahr gab es neben kreativer Grillkunst auch kreative Outfits zu sehen. FOTO: Frank Hohnen
Kaldenkirchen. Am 21. Juni startet auf dem Parkplatz von REWE Kaldenkirchen zum vierten Mal die Nettetaler Grillmeisterschaft. Sieben Teams kämpfen sich für den Titel „Nettetaler Grillmeister 2015“ durch Grillgerichte aus aller Welt. Von Claudia Ohmer

„Nettetaler Grillmeister“ ist der Titel, den der Sieger der Meisterschaft für ein Jahr tragen darf. Doch bevor es dazu kommt, müssen sich die Grillteams durch vier Gerichte brutzeln. „Wir haben uns für dieses Jahr das Thema ’BBQ rund um die Welt’ entschieden“, erklärt Mitorganisator Marcel Fritz. Und darum stehen die verheißungsvollen Gerichte „Speckpäckchen aus Nettetal“, „Hühnchen aus dem Morgenland“, „Steakhüfte nach Art der Gauchos“ und Gebak van de BBQ“ auf dem Menü. Es geht also nicht um die Wurst, sondern um internationale Grillkunst, die unter Beweis zu stellen sein wird. Unter den sieben Teams sind auch wieder die Vorjahres-Sieger ’Wild West BBQ’ und andere. „Die meisten sind Wiederholungstäter.“, verrät André Dückers vom Nettetaler Bierkontor, „Dazu kommen dieses Jahr zwei Teams aus Luxemburg.“

„Uns war es wichtig nicht nur den Wettkampf-, sondern vor allem den Familienfestcharakter zu betonen“, kommentiert Fritz. So gibt es neben den sieben Grillständen der Teams auch eine Bühne mit reichlich Programm. Ab der Mittagszeit die Nettetaler Coverband „OK!“ mit Rock- und Pop-Klassikern ein. Mit Andreas Rummel hat sich einer der bekanntesten Grillexperten aus Deutschland angekündigt. Die Kleinen können sich die Zeit ebenfalls gut vertreiben. Die Freiwillige Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz stellen ihre Einsatzfahrzeuge aus. Ausstellungs- und Showstände runden das Programm ab. Um 10 Uhr startet der Wettkampf mit dem Kommando „Feuer frei!“. Die Gerichte werden dann zubereitet und ab 13 Uhr im Stunden-Takt der Jury und auf Showtellern präsentiert. Eine unabhängige Jury bewertet durch eine Blindverkostung die Grillkunst der Teilnehmer. Um 17 Uhr soll der Gewinner feststehen und auch prämiert werden.

(StadtSpiegel)