| 15.01 Uhr

5.000 Euro für Henry gesammelt

5.000 Euro für Henry gesammelt
Die Fußballabteilung des SC Union Nettetal feierte - obwohl die erste Mannschaft mit 0:3 gegen Mönchengladbach verlor. Auf die gesammelten 5.000 Euro zugunsten von Henry kann der Verein stolz sein. FOTO: SC Union Nettetal
Nettetal. Der SC Union Nettetal feierte vergangenes Wochenende einen tollen Saisonabschluss. Zwar verlor die Elf von Chiquinho ihr Heimspiel gegen den 1.FC Mönchengladbach mit 0:3, doch das war eigentlich eher Nebensache. Von der Redaktion

Vor dem Spiel übergaben Dirk Riether und Dennis Treker vom SC Union satte 5.000 Euro, die mit dem Benefizspiel gegen die Weisweiler-Elf eingenommen wurden, an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) zu Gunsten von Henry. Der Junge ist an Blutkrebs erkrankt (der Stadt Spiegel berichtete).

Mit Hilfe aller Abteilungen au

s der Sparte des Fußballs hatte der SC Union eine bemerkenswerte Veranstaltung auf die Beine gestellt, die von fast 2.000 Zuschauern besucht wurde. „Wir sind froh, einen sehr wichtigen Beitrag für die Genesung von Henry geleistet zu haben. Die Resonanz in der Region Nettetal, diese Aktion mit zu unterstützen, war Riesengroß. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei allen Besuchern sowie Helfern bedanken“, kommentierte Dirk Riether.

Die Übergabe der Spende wurde noch weit bis in den Abend gefeiert - auch, weil auch der Gast aus Mönchengladbach einen besonderen Grund zu feiern hatte. Durch das 3:0 schaffte der FC noch den Aufstieg in die Oberliga.

„Der Abend war wirklich sehr ausgelassen, ein tolles Zeichen, dass man hier immer näher zusammenrückt“, sagt der sportliche Leiter der Seniorenabteilung, Dennis Treker.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige