| 11.29 Uhr

Viel Geschichte in der Mühle

Viel Geschichte in der Mühle
In und an der Brachter Mühle gibt es Programm. FOTO: Claudia Ohmer
Bracht (co). Am Sonntag, 24. April, eröffnet der Trägerverein Heimatmuseum Brachter Mühle die Veranstaltungssaison. Von Claudia Ohmer

Der Trägerverein Heimatmuseum Brachter Mühle rückt bei seinen Veranstaltungen auch das 900-jährige Ortsjubiläum von Bracht in den Fokus. Beim ersten Offenen Brachter Mühlentag am Sonntag wird die Geschichte der KAB und die Geschichte des DRK, Ortsverein Brüggen, mit einer Ausstellung präsentiert. Neben Bilddokumenten und DRK-spezifischem Equipment will das Rote Kreuz auch einige Einsatzfahrzeuge präsentieren. Außerdem will der Ortsverein erstmalig sein neues aufblasbares Rettungszelt vorstellen. Selbstverständlich bietet der Trägerverein auch wieder Führungen in der Mühle an. Für Kinder steht ein historisches Kinderkarussell kostenlos zur Verfügung.

Alle Interessierten sind zur Brachter Mühle an der Brüggener Straße 13 eingeladen. Die Mühle und das Mühlencafe sind von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es unter www.brachter-muehle.de.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige