| 16.50 Uhr

Trauer um Mesterom

Trauer um Mesterom
Mit Karl-Heinz Mesterom verliert die Gemeinde Brüggen eine bedeutende Persönlichkeit. FOTO: Gemeinde Brüggen
Brüggen. Am vergangenen Samstag, 22. Juli, verstarb Brüggens Ehrenbürgermeister Karl-Heinz Mesterom im Alter von 88 Jahren. Von der Redaktion

Bei den Bürgern, in Vereinen und Organisationen war er geschätzt und beliebt. 35 Jahre lang gehörte er dem Rat der Gemeinde Brüggen an. Im Januar 1986 wurde er zum ersten stellvertretenden Bürgermeister und drei Jahre später zum Bürgermeister gewählt.

Seinen vorbildlichen Einsatz um das Gemeinwohl würdigte der Bundespräsident bereits 1990 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande. Der Gemeinderat verlieh ihm 1999 wegen seiner Verdienste als Kommunalpolitiker die Ehrenbürgermeisterschaft.

"Mit dem Tod von Karl Heinz Mesterom ist die Burggemeinde Brüggen um eine bedeutende Persönlichkeit ärmer. Sein Name wird untrennbar mit Brüggen verbunden bleiben", so Bürgermeister Frank Gellen.

(StadtSpiegel)