| 14.12 Uhr

Papiercontainer brannte

Brüggen. Die Flammen eines brennenden Papiercontainers (1100 Liter) beschädigten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag auch ein Auto und die Fenster eines Hauses. Am Freitag, 2. Oktober, um 0.56 Uhr wurde die Polizei zu einem Brand an der Königstraße gerufen. Als die Beamten eintrafen, war die Feuerwehr bereits vor Ort und löschte den Brand eines Papiercontainers. Zuvor hatten Anwohner bereits vergeblich versucht, den Brand zu löschen. Durch die von dem Container ausgehenden Flammen und die Hitzeentwicklung wurde auch ein in der Nähe abgestellter Pkw Audi beschädigt. Außerdem wurden ein Fensterrahmen und der Rollladen eines Fensters beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei geht derzeit von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung aus. Von Claudia Ohmer

Zeugen, die möglicherweise Manipulationen an der Mülltonne beobachtet haben, sollten sich unter Ruf 02162/ 377–0 melden.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige