| 15.33 Uhr

Noch eine Naturpark-Kita ausgezeichnet

Noch eine Naturpark-Kita ausgezeichnet
Natupark-Schwalm-Nette-Geschäftsführer Michael Puschmann, Kita-Leiterin Michaela Berndt und Bürgermeister Frank Gellen (v.l.) mit Kindern der Kita. FOTO: Naturpark Schwalm-Nette
Brüggen. Die Kita Vennmühle wurde mit einem Zertifikat ausgezeichnet und somit zur „Naturpark-Kita“ ernannt. Von der Redaktion

Die neue Plakette „Naturpark-Kita“ schmückt ab sofort den Eingangsbereich der Kita Vennmühle in Brüggen. Michael Puschmann, Geschäftsführer des Naturparks Schwalm-Nette, hat jetzt das Zertifikat an die Kita überreicht. Sie gehört zusammen mit vier anderen Kitas im Verbandsgebiet des Naturparks zu den ersten in NRW, die diese Zertifizierung erhalten. Puschmann setzt darauf, dass sich gerade Kinder mit ihrer Neugierde von der Natur in ihren Bann ziehen lassen. „Wir bauen den Bereich der Umweltbildung weiter aus“, erklärt er. „Die Kinder beschäftigen sich spielerisch mit diesen Themen. Sie lernen Pflanzen und Tiere des Niederrheins kennen, beschäftigen sich aber genauso mit Ernährungsfragen oder anderen Fragen der Nachhaltigkeit.“ Ziel ist der Aufbau einer festen, dauerhaften Zusammenarbeit zwischen Naturpark und Kitas. Die Rahmenbedingungen sind in einer Kooperationsvereinbarung festgelegt. „Mit der Schwalm haben wir eine Landschaft direkt vor der Haustür, die die Kinder geradezu einlädt, sich mit ihr zu beschäftigen“, sagt der Bürgermeister Frank Gellen. Michaela Berndt, Leiterin des Familienzentrums Vennmühle, freut sich auf die kommenden Projekte: „Unser Thema im kommenden Jahr heißt „Einfälle statt Abfälle“. Unsere Kinder werden erfahren, wo sie Abfälle produzieren und der Frage auf den Grund gehen, welche Alternativen es gibt.“ Zur Unterstützung stellt der Naturpark passende Fachleute bereit, die die Kita besuchen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.naturparke.de/naturpark-kita oder www.npsn.de

(StadtSpiegel)