| 15.53 Uhr

Niemand verletzt bei Garagenbrand

Niemand verletzt bei Garagenbrand
An der Straße Kapellenbenden in Brempt ist in der Nacht zu Samstag ein Garagenbrand ausgebrochen. FOTO: Ahlen
Brempt. Bei einem Garagenbrand in Brempt am vergangenen Samstagmorgen entstand zum Glück nur Sachschaden, Personen kamen nicht zu Schaden. Von Heike Ahlen

Am Samstag, 26. September, um 2.46 Uhr alarmierten Nachbarn die Feuerwehr und Polizei über einen Garagenbrand an der Straße Kapellenbenden.

Aus bisher nicht geklärter Ursache war eine Doppelgarage in Brand geraten. Da die Garage frei stehend gebaut wurde, konnte das Feuer nicht auf das Wohnhaus übergreifen. Ihre Fahrzeuge hatten die Eigentümer bis auf ein Motorrad zum Glück nicht in der Garage geparkt, der Sachschaden dürfte dennoch einige tausend Euro betragen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(StadtSpiegel)