| 16.30 Uhr

Lauf mit Rekordspende

Lauf mit Rekordspende
Eine Spende von 1  000 Euro übergab Tobias Heimes (Mitte) an Gerd Schwarz (2.v.r.) und Günter Caris für die Behindertenarbeit des DRK Brüggen. FOTO: DRK Brüggen/Horst Siemes
Brüggen. Über 100 Läufer und Walker waren beim dritten Depotrunners-Elfio-Lauf auf die Strecke gegangen. Wie auch bisher wurde kein Startgeld erhoben, sondern um eine Spende für einen sozialen Zweck gebeten. Der EDV-Dienstleister Elfio und die Gemeindewerke Brüggen stockten die Läuferspenden auf den stolzen Betrag von 1 000 Euro auf. Die Sportler hatten sich bereits im Vorfeld darauf verständigt, den Spendenerlös für die örtliche DRK-Behindertenarbeit zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen eines Trainingsabends übergaben die Depotrunners jetzt die Spende an den DRK-Vorsitzenden Gerd Schwarz und an den Leiter der DRK-Behindertenarbeit, Günter Caris. Das Geld soll für die nächste Mehrtagesfahrt der unter dem Dach des DRK betreuten Behinderten verwandt werden. Von Claudia Ohmer
(StadtSpiegel)