| 16.12 Uhr

KAB Bracht ehrte ihre Jubilare

KAB Bracht ehrte ihre Jubilare
Vorsitzender Willi Leven und Präses Diakon Wolfgang Türlings mit den
Bracht. Seit Jahrzehnten sind die Mitglieder der KAB St. Mariä Himmelfahrt Bracht in der Gemeinde engagiert. Von Claudia Ohmer

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende Willi Leven über 40 Mitglieder begrüßen. Zum Themenschwerpunkt des Bundesverbandes „Gut wirtschaften, nachhaltig leben und arbeiten“ bereicherte der Bezirksvorsitzende Dr. Gerhard Milbert mit einem sehr ausführlichen Vortrag die Versammlung. Für alle Altersgruppen wird etwas angeboten. So gibt es für Senioren 14-tägig einen Senioren Computer-Treff im Pfarrheim. Wer sich engagieren möchte, kann sich dem Arbeitskreis Dritte-Welt anschließen, der sich für Kinder in El Salvador einsetzt, bei der Pflege des Passionskapellchen am Stevensend helfen, beim Bücherbasar mit anpacken oder sich mittwochs der Fahrradgruppen anschließen. Kleine und große Reisen werden jährlich angeboten. Für alle Kinder organisiert die KAB gemeinsam mit der Burggemeinde die Ferienabschlussparty an der Mühle in Bracht. Elf Ehrenamtler unterrichten an drei Standorten Deutsch für Ausländer und 15 Ausbildungspaten begleiten die Schüler der Gesamtschule Brüggen ab der neunten Klasse auf dem Weg ins Berufsleben. Gesucht werden neue Mitglieder und Helfer für die vielen Aktivitäten in der Pfarrgruppe der Weggemeinschaft Born Bracht Brüggen.

Bei den Neuwahlen wurde Gisela Dierichs als zweite Vorsitzende für zwei Jahre wiedergewählt. Elisabeth Max und Dorothea Federhen wurden als Beisitzer für zwei Jahre bestätigt, Willi Leven wurde als Geschäftsführer gewählt.

Jubilar-Ehrungen: Christel Gendrisch (60 Jahre), Ingeborg und Hans-Georg Zellner (40 Jahre), Marlene und Heinz Jansen, Reinhilde und Dieter Schrömbges (jeweils 25 Jahre). Interessierte, die mithelfen möchten, können sich an Willi Leven, 02157/ 7204, wenden.

(StadtSpiegel)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige