| 11.52 Uhr

Fahrräder für Flüchtlinge

Fahrräder für Flüchtlinge
Ein neuer „Fahrradpool“ wurde jetzt verwirklicht. FOTO: Grüne
Brüggen. Im Rahmen der Aktion "Fahrräder für Flüchtlinge" konnte der Brüggener Ortsverband der Grünen jetzt die durch Spenden erhaltenen und inzwischen aufbereiteten Fahrräder an Bewohner der ehemaligen Landesjagdschule übergeben. Von der Redaktion

Seit dem vergangenen Dezember bekamen die Brüggener Grünen insgesamt 108 Räder gespendet. Verkehrssichere Räder konnten direkt weiter gegeben werden, andere wurden wieder verkehrstauglich gemacht. Aus beschädigten Fahrrädern wurden Ersatzteile entnommen, insgesamt 40 "Drahtesel" wurden nach Nettetal weiter vermittelt, da dort ebenfalls dringender Bedarf besteht.

Den Flüchtlingen in der ehemaligen Landesjagdschule und an der Brachter Stiegstraße stehen die polizeilich registrierten Räder nun als Fahrradpool zur Verfügung.

Unterdessen hat die Burggemeinde auch weiterhin Interesse an Fahrradspenden für die neuen Einwohner. Der Flüchtlingsbeauftragte der Gemeinde, Tudor Nuteanu, bittet jedoch um Geduld, da die Kapazitäten zur Abholung von Spendenrädern derzeit begrenzt sind.

(Report Anzeigenblatt)