| 16.45 Uhr

Fahne wird eingeweiht

Brüggen. Die Brüggener St. Nikolaus Bruderschaft feiert vom 12. bis 15. Juni Schützenfest. Die Majestäten um Schützenkönig Tim Prüver freuen sich auf das Fest. Von Claudia Ohmer

Im Zentrum des Schützenfestes steht die Weihe der neuen Bruderschaftsfahne durch Pastor Frank Schürkens während der Festmesse am Schützenfestsonntag. Die im Jahr 1928 gefertigte Fahne der St. Nikolaus Bruderschaft hat trotz mehrerer Restaurierungsarbeiten in den Jahren stark gelitten. Bei den Planungen zur neuen Fahne stand schnell fest, dass die Fahnenvorderseite, die den Heiligen Nikolaus als Schutzpatron der Bruderschaft zeigt, für die neue Fahne übernommen werden soll. Die Fahnenrückseite zeigt nun eine Darstellung der Verbundenheit der Bruderschaft zur Kirche, Heimat und Ortsgeschichte.

Die neue Fahne wird erstmalig bei der Fahnenweihe präsentiert. Am Freitag, 12. Juni, startet das Schützenfest um 17.45 Uhr mit dem Errichten des Maien an der Königsresidenz In der Haag. Danach erfolgt ein Festumzug. Um 20 Uhr beginnt der Schützenball im Festzelt am Westring mit der Tanzband California Blue. Am Samstag beginnt um 15.30 Uhr der Klompenball. Ab 18.30 Uhr erfolgt dann der Übergang zur Klompen-Party mit California Blue. Am Sonntag, 13. Juni, wird um 9 Uhr das Festhochamt mit Fahnenweihe gehalten. Nach einem großen Festumzug findet um 10.30 Uhr im Festzelt der Frühschoppen statt. Am Nachmittag erfolgt um 16.30 Uhr die Königsparade auf dem Nikolausplatz. Abends wird ab 19.30 Uhr der Königs-Gala-Ball mit der Tanzband Saturn im Festzelt gefeiert. Am Montag soll um 18.15 Uhr beim Vogelschuss ein neuer Schützenkönig ermittelt werden. Ab 20 Uhr soll das Königs- und Ministersilber an die neuen Amtsträger

übergeben werden.

(StadtSpiegel)