| 09.55 Uhr

Cäcilia plant schon Neujahrskonzert

Cäcilia plant schon Neujahrskonzert
Anbei ein Bild des Vorstandes des Vereins (v.l.n.r.: André Frenzer (Dirigent und Geschäftsführer), Volker Kürten (Vorsitzender), Philipp Grotzke (Pressesprecher), Thomas Wirtz (Schatzmeister)).
rüggen. Bei Protektor und Vereinswirt Karl Heinz Mesterom fand die Jahreshauptversammlung des Musikverein Cäcilia Brüggen 1910 statt. Der Musikverein probt schon seit mehr als 30 Jahren in den Räumen der ehemaligen bekannten Brüggener Gaststätte. Der Musikverein gestaltete im Jahr 2015 26 kirchliche und kulturelle Anlässe in und außerhalb der Burggemeinde mit. Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Volker Kürten, Geschäftsführer André Frenzer, Schatzmeister Thomas Wirtz und Pressesprecher Philipp Grotzke in ihren Ämtern bestätigt. Mit Dr. Martin Fängewisch und Friedhelm Mertens wurden zwei neue Kassenprüfer bestimmt. Von Claudia Ohmer

Der Vorstand bemüht sich derzeit um den Aufbau einer Musikerausbildung in Zusammenarbeit mit dem Volksmusikerbund. Bereits jetzt richtet sich der Blick auf das nächste Neujahrskonzert am 8. Januar 2017 in der Burggemeindehalle in Brüggen. Wer hierbei mitwirken möchte, ist herzlich zu den Proben dienstags von 19.15 Uhr bis 21 Uhr ins Haus Mesterom, Borner Str. 34, in Brüggen eingeladen. Info gibt es auch auf www.caecilia-brueggen.de und auf fac

ebook.

(StadtSpiegel)