| 09.05 Uhr

Bürgermeister ehrte Persönlichkeiten

Bürgermeister ehrte Persönlichkeiten
Bürgermeister Frank Gellen (re.) mit den Geehrten (v.l.): Erich Scholz, Gerhard Gottwald und Hans Krings. Fotos (3): Bruno Schüttler
Brüggen (co). Im Rahmen des Neujahrsempfang der Burggemeinde werden traditionell drei herausragende Persönlichkeiten für ihr ehrenamtliches Lebenswerk geehrt. Bürgermeister Frank Gellen zeichnete Erich Scholz, Hans Krings und Gerhard Gottwald mit der Ehrenplakette aus. Von Claudia Ohmer

Scholz war neben seinem Berufsleben bei der Gemeindeverwaltung Brüggen Mitglied in zahlreichen Vereinen engagiert. Auch nach seiner schweren Erkrankung setzt er sich für andere weiterhin ein. Seit über 40 Jahren ist Erich Scholz Mitglied der St.-Nikolaus-Bruderschaft Brüggen.

Auch Hans Krings hat jahrelang vielfältige Aufgaben zum Wohl anderer übernommen. 1958 trat Krings in die St. Antonius-Bruderschaft Born ein, ebenso ist er seit 58 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Born aktiv. Seit 1953 ist er Mitglied von Jungblut Born, beim Haversloher Sportverein war er Mitgründer.

Der ehemalige Bürgermeister und von Gellen als „Meister der Diplomatie“ bezeichnete Gerhard Gottwald wurde für sein Lebenswerk und sein umfangreiches ehrenamtliches Wirken ausgezeichnet. Um nur einige Engagements zu nennen: Gründungsmitglied bei den Trägervereinen Museum, Brachter Mühle und bei der Burundi-Hilfe, Mitglied im Männerchor Amicitia, bei TuRa Brüggen und TSF Bracht sowie Mitglied in drei Bruderschaften, bei den Wasserratten und im DRK. Unter viel Beifall richtete sich Gottwald an seine Frau Alexa: „Dir gehört ein Teil dieser Ehrenplakette.“

Für Gemeindeverwaltungsdirektor Gerd Schwarz gab es eine Überraschung. Für ihn als Organisator des Neujahrsempfangs unbemerkt, hatte man seine Ehrung in das Programm integriert. Schwarz ist im April 50 Jahre in der Gemeindeverwaltung tätig. Zum letzten Mal hat er den Neujahrsempfang organisiert. Dafür zollten ihm seine Kollegen und Bürgermeister Gellen Dank und Respekt.

(StadtSpiegel)