| 15.59 Uhr

„Wir machen uns auf den Weg“

„Wir machen uns auf den Weg“
Die Krippe in St. Nikolaus Brüggen. FOTO: Ohmer
Brüggen/Niederkrüchten (co/red). „Wir machen uns auf den Weg! Gehen Sie mit?“ - diese Einladung entdecken die Leser der Begleitbroschüre des Krippenweges der Gemeinschaft der Gemeinden Brüggen – Niederkrüchten. Von Claudia Ohmer

Engagierte Menschen aus den Pfarren in Elmpt, Niederkrüchten, Oberkrüchten, Born, Bracht und Brüggen haben sich auf den Weg gemacht, um etwas zu schaffen, das die Menschen dazu bewegt, die Krippen der Kirchen und Kapellen in der gesamten Gemeinschaft der Gemeinden anzuschauen. Einen Weg zu den Krippen, die mit viel Liebe und Kreativität in der Adventzeit von den Krippenbauern und Helfern aus den Pfarrgemeinden und Gremien aufgebaut werden.

Die Krippenbauer stellen sich alljährlich der Herausforderung, die Weihnachtsgeschichte darzustellen. In tagelanger Arbeit stellen sie den Krippenstall auf, restaurieren diesen und erschaffen beeindruckende Krippenlandschaften. Der Krippenweg möchte alle Menschen einladen, ohne nach der Konfession, Herkunft und Biographie der Menschen zu fragen. Der Krippenweg lädt dazu ein, die unruhige Vorweihnachtszeit hinter sich zu lassen, einen Weg zu gehen um das zu finden, was Weihnachten wirklich ausmacht: Die Menschwerdung Gottes. In den elf Stationen wird die Geburt Christi auf ganz vielfältiger Weise dargestellt.

Es darf gesungen, gebetet oder ein Licht entzündet werden. Dabei darf man noch der Musik von Chören und Instrumentalstücken lauschen und dem einen oder anderen Gedicht das Interesse widmen. In manchen Kirchen darf sich der Besucher auf ein Getränk und einen Snack freuen, um sich dann gestärkt zur nächsten Krippe aufzumachen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm begleitet den Krippenweg ab dem 24. Dezember bis zum 6. Januar.

Die Öffnungszeiten der Kirchen und Kapellen sind dem Terminzettel der Krippenwegbroschüre zu entnehmen. Die Krippenwegbroschüren werden in den Kirchen, Kapellen sowie einzelnen Geschäften ausgelegt.

Die Broschüre und Informationen zum Krippenweg, fgibt es unter www-brueggen-niederkruechten.de oder über

www.st-nikolaus-brueggen.de.

(StadtSpiegel)