| 15.52 Uhr

144 Kunden werden betreut

144 Kunden werden betreut
Geschäftsführerin Ellen Fiddrich (li.) mit den Ansprechpartnern vor Ort: Rita Jansen (Pflegedienstleiterin, Mitte) und Nadine Schmitz (stellv. Pflegedienstleitung in Ausbildung). FOTO: Claudia Ohmer
Brüggen (co). Das neue Pflege- und Sozialzentrum der ASB/Gemeinsam gGmbH Ambulante Dienste in Brüggen wurde jetzt vorgestellt. Von Claudia Ohmer

Bereits seit Ende 2015 hat das Team der ASB/Gemeinsam gGmbH Ambulante Dienste die Arbeit im neuen Zentrum an der Borner Straße 41 aufgenommen. Zuvor hatte man seit 2005 ein Büro an der Hochstraße, das aber mit 85 Quadratmetern zu klein geworden war. „Es wurde mit 14 Kunden und fünf Mitarbeitern dort begonnen, 2007 wurde das Büro wegen steigender Kundenzahl bereits zum Pflegezentrum ausgebaut“, weiß Ellen Fiddrich, Geschäftführerin ASB/Gemeinsam gGmbH.

„Um die Arbeit der Pflegedienstleistungen, der Qualität unserer Dienstleistungen und der Beratungsleistungen auf Dauer in hoher Qualität weiterhin zu gewährleisten, waren neue größere Räumlichkeiten nötig“, so Fiddrich. Nun werden auf 140 Quadratmetern 144 Kunden aus dem Einzugsbereich Brüggen, Niederkrüchten, Schwalmtal von 31 Mitarbeitern betreut.

Das Brüggener Team um Pflegedienstleiterin Rita Jansen ist mit 17 Dienstfahrzeugen für die Kunden im Einsatz. Geboten werden Grund- und Behandlungspflege, Haushalt- und Betreuungsleistungen und Hausnotruf.

(Report Anzeigenblatt)