Alle Städte/Gemeinden-Artikel vom 8. März 2018

Mit 112 Jahren noch mittendrin

Am morgigen Donnerstag, 8. März, ist es soweit: Therese Fenners feiert ihren 112. Geburtstag. Unglaublich: in Viersen 1906 geboren, erlebte sie den 1. Weltkrieg im damals beschaulich kleinen Viersen. Heute, im Viersener Haus Maria Hilf lebend, erzählt sie gerne Pflegern und Besuchern längst vergangene Anekdoten aus ihrem langen Leben. Stellt sich die Frage: wie schafft man es, so alt zu werden? Ihre Antwort: „Das weiß ich auch nicht – aber aus Alkohol und Zigaretten habe ich mir nie etwas gemacht, höchstens mal ausnahmsweise beim Kegeln. mehr