Alle Städte/Gemeinden-Artikel vom 24. Februar 2017

„Rote Hände“ übergeben

Ob Syrien, Afghanistan, Kolumbien oder Kongo: Überall auf der Welt werden Kinder gezwungen in kriegerischen Auseinandersetzungen zu kämpfen. Dabei handelt es sich um eine eklatante Kindesrechtsverletzung und ein schweres Verbrechen, wenn Jungen und Mädchen als Kindersoldaten eingesetzt werden. Diese Kinder zu schützen, ist die zentrale Forderung des Deutschen Bündnisses Kindersoldaten und der Aktion „Rote Hand“, die ebenfalls von dem christlichen Sozialverband KKV (Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung) unterstützt wird. mehr