Alle Städte/Gemeinden-Artikel vom 7. Juli 2015
Falscher Wasserwerker erbeutet Bargeld

91-jährige Seniorin um einen Teil ihrer Rente gebracht

Am Montag, 6. Juli, verschaffte sich gegen 11 Uhr ein falscher Wasserwerker, unter dem Vorwand die Wasserleitungen und Heizungen im Auftrag der Gemeinde prüfen zu müssen, Zugang zu einem Haus an der Hochstraße. Hierbei forderte er die 91-jährige Bewohnerin auf, einen Wasservorrat in einem Eimer zu schaffen, weil er das Wasser abstellen müsse. Als die Frau in der Küche Wasser in einen Eimer einlaufen lies, nutzte der Trickdieb die Zeit, um sich einen geringen dreistelligen Eurobetrag anzueignen und die Wohnung zu verlassen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre alt, schlanke Statur, 184 cm groß, mittellange blonde Haare, sportliche beige Kleidung, sehr sicheres Auftreten, führte eine Mappe bzw.Tasche mit Unterlagen mit. mehr