Alle Städte/Gemeinden-Artikel vom 5. Juni 2015

Rewe will im Heineland bauen

Bislang waren es immer nur Absichtserklärungen. Jetzt haben Niederkrüchtener Politiker einen Brief der Firma Rewe erhalten, der dem Stadtspiegel vorliegt. Darin erklärt das Unternehmen klipp und klar, dass es den Standort im Heineland für einen Vollsortimenter für „marktfähig und nachhaltig“ halte – und sich dort ansiedeln möchte. Natürlich nur, wenn das entsprechende Baurecht geschaffen werde, mit dem Investor ein Mietvertrag über mindestens 15 Jahre zustande komme und die Gemeinde erkläre, dass weder in Elmpt noch in Dam ein weiterer Vollsortimenter angesiedelt werde. mehr