| 12.32 Uhr

Pappeln gehörten nicht der Stadt

Viersen. Die Stadt Viersen hat diese in der Öffentlichkeit diskutierte Fällung von Pappeln am Niersdamm (der Stadt Spiegel berichtete) überprüft. Dabei habe sich bestätigt, dass die Stadt nicht Eigentümerin der gefällten Bäume ist. Die Fällung wurde durch den privaten Eigentümer in Auftrag gegeben. Zurzeit finden Gespräche über die Möglichkeiten der Umsetzung einer Wiederaufforstung statt. Von der Redaktion
(StadtSpiegel)