| 15.49 Uhr

Erschließungsring
Einschränkungen rund um den Bahnhof

Viersen. In Viersen ist im Bereich der Einmündung des Bahnhofsplatzes in die Brüsseler Allee ist am Dienstag, 17. März, mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der Autoverkehr wird in diesem Bereich zeitweise nur einspurig geführt und mit einer Baustellenampel geregelt. Verkehrsteilnehmer sollten Wartezeiten einplanen.

Grund für die Teilsperrung ist der Umbau einer Mittelinsel. Hier hatte sich bereits vor mehreren Monaten gezeigt, dass die vom Bahnhof kommenden Busse nicht genügend Platz haben, um abzubiegen. Seither fuhren die Busse mit den Hinterrädern vorübergehend teilweise über die Mittelinsel.

Pläne, mit dem Rückbau bis zur Vollsperrung des Erschließungsrings in diesem Bereich während der Karwoche (wir berichteten) zu warten, wurden verworfen, um eventuelle Verzögerungen der Freigabe der Straße zu vermeiden. Vielmehr erfolgt die Korrektur der Insel jetzt, nachdem die Witterung nun die Verarbeitung des einzusetzenden Baumaterials erlaubt.

Die Stadt Viersen empfiehlt Autofahrern, den Bereich zu meiden. Zugleich bittet sie um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unbequemlichkeiten.
Von der Redaktion