| 15.23 Uhr

Viersen holt sich den Titel

Viersen holt sich den Titel
Im Finale um den Titel des Viersener Stadtmeisters setzte sich der 1. FC Viersen gegen den Dülkener FC durch. FOTO: Daniel Jungblut
Viersen. Der 1. FC Viersen hat am Sonntag die Hallen-Stadtmeisterschaft gewonnen. Im Finale besiegte der Landesligist den Dülkener FC im Elfmeterschießen. Vorjahressieger ASV Süchteln kam nur auf den vierten Platz, darf aber dennoch beim Voba-Masters in Dülken mitspielen. Von Werner Jungblut

Ein klares Ziel hatte Willi Kehrberg, Trainer des Landesligisten 1. FC Viersen 05, seinen Jungs mit auf den Weg gegeben.

Nicht weniger als das Finale und die damit verbundene Qualifikation für das am kommenden Wochenende stattfindende Hallenmasters in Dülken sollte es sein. Und seine Mannschaft sollte ihn nicht enttäuschen.

Der Favorit vom Hohen Busch sicherte sich in der Sporthalle an der Löh verdient den Titel und setzte sich in einem spannenden Finale gegen den Dülkener FC durch.

Das Spiel begann schwungvoll, beide Teams wollten sich von ihrer besten Seite zeigen und erarbeiteten sich einige Torchancen.

Trotzdem gelang es keinem Team, in der ersten Halbzeit einen Treffer zu erzielen. Im zweiten Durchgang war es der 1 FC, der durch einen Treffer von Simon Hetterle in Führung ging. Jedoch schaffte der Dülkener FC nur anderthalb Zeigerumdrehungen später durch Tobias Beier den Ausgleich.

Dülkens Torhüter Daniel Leupers lief zur Höchstform auf und half seinem Team mit einigen Glanzparaden, das Unentschieden über die Zeit zu bringen.

Im Neunmeterschießen war es jedoch sein Gegenüber, Jens Lonny vom 1. FC Viersen 05, der den entscheidenden Ball hielt und seinen Farben den 5:4-Erfolg und den Turniersieg sicherte.

Den dritten Platz sicherte sich, ebenfalls im Neunmeterschießen, der diesjährige Ausrichter. Der Türkisch-Deutsche-Freundschaftsverein bezwang den am Ende etwas unglücklich wirkenden Titelverteidiger ASV Süchteln mit 8:7. Nachdem der ASV die Gruppenphase noch mit drei Siegen und 14:4-Toren durchsetzte, scheiterte der Bezirksligist im Halbfinale mit 0:1 am Dülkener FC und muss sich in diesem Jahr mit dem vierten Platz zufrieden geben.

(StadtSpiegel)