| 16.41 Uhr

Unions Nachwuchsfahrer weiter in der Erfolgsspur

Unions Nachwuchsfahrer weiter in der Erfolgsspur
Nettetal. Beim Renntag in Krefeld Fischeln zeigten die Union-Fahrer bei recht warmen Wetter und einer kurvenreichen Strecke wieder sehr gute Leistungen. Beim Anfängerrennen errang Levi Douteil in seinem ersten Rennen den dritten Platz und durfte somit auf das Podest. Von der Redaktion

In der U11 war Philipp White (Foto beim Zieleinlauf) erneut wieder ganz vorne zu finden und siegte zum fünften Mal in dieser Saison. Peer Hamacher konnte in der Klasse U13 der Spitzengruppe nicht folgen, gewann aber den Sprint der Verfolgergruppe und wurde Siebter. In der U15 kam Leif Hamacher im spannenden Finale als Fünfter durchs Ziel und holte wichtige Punkte für den NRW-Schüler-Cup.

Im gleichen Rennen starteten auch Amy White und Alina Klenner und kamen als zweitbestes bzw. viertbestes Mädchen durchs Ziel. In seinem ersten Rennen kämpfte sich auch Jan Henrik Roosen bei der U17 ins Ziel und war rundum zufrieden. Trainer Henri Verkampen wird mit den Jugendfahrern weiter an der Form arbeiten, um weitere Erfolge folgen zu lassen.

Unions Seniorenfahrer gingen beim Straßenrennen auf dem Wallerfanger Saargau im Saarland an den Start. Hier belegte Guido Tersteegen einen guten neunten Platz, Rafael Kitza fuhr auf Platz 19. Manfred Schöndelen kam beim Rundstreckenrennen in Gesmold/ Niedersachsen auf einen guten zehnten Platz.

: Union

(Report Anzeigenblatt)