| 09.20 Uhr

Sportlerehrung: 175 Athleten ausgezeichnet

Sportlerehrung: 175 Athleten ausgezeichnet
Zu den Fotos: Effektive Methode der Selbstverteidung „Hap Ki Do“ (oben); beim Trickdogging wurde sogar Basketball gespielt (links); Die „Glühwürchen“ der Tanzschule Behneke zeigten Spaß am Tanz (rechts); die Aula der Anne-Frank-Gesamtschule war proppenvoll. FOTO: Jungblut
Viersen. Volles Haus in der Aula der Anne-Frank-Gesamtschule. Der Stadtsportverband und die Stadt Viersen hatte Sportlerinnen und Von Werner Jungblut

Sportler zur Sportlerehrung eingeladen. Geehrt wurden 175 Athleten für ihre Leistungen im Jahre 2016. Das ist absoluter Rekord. Moderiert von Frank Schiffers gab es zur Auflockerung interessante Darbietungen im Tanz von den „Glühwürmchen“, Trickdogging aus dem Hundesport und Hap Ki Do, einer koreanischen Kampfkunst. Die Akteure der Kampfkunstpräsentation bereiten sich gerade auf die Weltmeisterschaft 2017 in Korea vor.

(StadtSpiegel)