| 10.52 Uhr

Kreismeistertitel geht nach Lobberich

Kreis Viersen/ Lobberich. Von der Redaktion

Der Kreismeister im Hallenhandball der Grundschulen für Mannschaften ohne Vereinsspieler kommt aus Lobberich. „Die Resonanz bei den teilnehmenden Mannschaften war so groß, dass zwei Schulen sich mit je zwei Teams angemeldet haben“, sagte Ingo Heisters vom Ausschuss für den Schulsport im Kreis Viersen.

Die Jungen und Mädchen der Gemeinschaftsgrundschule Lobberich setzten sich beim Turnier in der Sporthalle der eigenen Schule durch gegen das zweitplatzierte Team der Erich-Kästner-Schule Boisheim. Den dritten Platz sicherte sich die Schulmannschaft der Gemeinschaftsgrundschule Grefrath, gefolgt vom zweiten Team der Brüder-Grimm-Schule Süchteln. Team 1 der Süchtelner Spieler teilte sich den fünften Platz mit den Kontrahenten des Team 2 der Erich-Kästner-Schule Boisheim.

Alle Sportler erhielten Pokale, Urkunden und Handbälle, die drei erstplatzierten Mannschaften freuten sich zusätzlich über Medaillen, gesponsert von der Sparkasse Krefeld/ Kreis Viersen.

(Report Anzeigenblatt)