| 10.31 Uhr

Fünfter Meistertitel für Madeline Folgmann

Fünfter Meistertitel für Madeline Folgmann
Ihre fünfte Deutsche Meisterschaft feierte jetzt Madeline Folgmann von der TG Jeong Eui Nettetal – ein toller Start ins neues Jahr, wie Trainer Björn Pistel befand. FOTO: Privat
Nettetal. Taekwondokämpferin Madeline Folgmann ist Deutsche Meisterin 2018. In Düsseldorf – quasi ein Heimspiel – hielt die Erste der deutschen Rangliste dem Druck stand und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Von Ulrich Rentzsch

Die auch in Düsseldorf an eins gesetzte Seenstädterin gewinnt nach Freilos in der ersten Runde gegen Vanessa Engels aus Wuppertal mit 25:5 souverän und zog damit ins Halbfinale ein.

Dort traf Folgmann auf die amtierende Jugendeuropameisterin von 2017 Vanessa Beckstein aus Bayern. Obwohl die Bayerin stark in den Kampf ging, kontrollierte Folgmann bald den Kampf. Am Ende stand ein deutlicher 24:8-Sieg. Im zweiten Halbfinale unterlag die Viersenerin Julia Ronken der Nürnbergerin Roxana Nothaft, derzeit Nummer zwei der Deutschen Rangliste. Es kam also zum Showdown im Finale der 53-Kilogramm-Klasse zwischen den beiden Favoritinnen um den Titel. Erst einmal abtasten, hieß die Devise. Beiden Kämpferinnen gelangen zwar starke Szenen, für einen Punktgewinn reichte es aber nicht. Mit einem 0:0 ging es in die zweiten Runde. Dort zogen beide deutlich an, Folgmann ging in Führung – 3:0. In der dritten Runde glich Nothaft aus, alles stand wieder auf Anfang. Die Nettetalerin landete eine Körpertreffer, 5:3, die Nürnbergerin reagierte mit dem 5:5.

Der Golden Point musste jetzt die Entscheidung bringen. Musste. Fiel aber nicht. Am Ende dieser spannenden Minute fiel die Entscheidung, wer deutsche Meisterin wurde, den Kampfrichtern zu. Folgmann war die aktivere Kämpferin. Dies honorierten die Kampfrichter und erklärten Folgmann zur Siegerin in einem starken Kampf. Ein lauter Freudenschrei von Folgmann und die geballte Faust von Trainer Björn Pistel waren Ausdruck der Freude über den hart erkämpften Titel.

Mit dem Titel in der Landeshauptstadt sicherte sich Folgmann ihren fünften Deutschen Meistertitel – ein Start nach Maß ins Jahr 2018. Der nächste Stopp für Madeline Folgmann sind die US Open in Las Vegas.

Am zweiten Tag der Meisterschaften schied Raoul Heurs, Kämpfer der TG Jeong Eui Nettetal, nach einem starkem Kampf gegen den Nürnberger Aytekin Simsek aus. Raoul machte vieles richtig, bestätigte Björn Pistel, und hielt den Kampf bis zum 18:18 offen. „Schade, Raoul hat sich für seine Mühen nicht belohnen können“, fasste Pistel zusammen.

(Report Anzeigenblatt)