| 15.23 Uhr

Entspannter Marathon in Kevelaer

Brüggen. „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, dachten sich drei Aktive des Lauftreffs TuRa Brüggen und gingen am 6. Januar beim 17. LLG-Kevelaer-Marathon an den Start. Volker Gierling, Michael Willemse und Thomas „Scholle“ Scholz liefen die insgesamt sieben Runden gemeinsam und kamen gemeinsam nach 3:50 Stunden recht entspannt ins Ziel. Alle drei sind bezüglich des Kevelaer-Marathons „Wiederholungstäter“. Volker Gierling war bereits zum zwölften Mal dort am Start, „Scholle“ Scholz zum neunten Mal. Für Michael Willemse war es immerhin schon der vierte Start in dem Wallfahrtsort. Das spricht für eine gute Organisation des Ausrichters und für eine tolle, familiäre Atmosphäre während des gesamten Laufes. Von der Redaktion

Auch Atheletik Waldniel war in Kevelaer am Start. Axel Zachau startete in der Altersklasse M45 und kam nach 3:45,23 Stunden ins Ziel und wurde damit Neunter in seiner Klasse. Weitere Ergebnisse: Christian Schiffer (AK M45/ 3:57,16 Std./ 20.), Alexander Doffek ( AK 40M/ 4:07,27 Std./ 14.) und Petra Holland (AK W55, 4:52,57 Std./ 11.)

: TuRa

(Report Anzeigenblatt)